Staffel 2 Kranitz – Bei Trennung Geld zurück | 4-teilige ARD-Fernsehserie

Regie: Jan Georg Schütte
Redaktion: Degeto u. NDR
Produktion: Florida Film
Musik: Glantz.Cortez und Sebastian Albert
Mit Bjarne Mädel, Jan Georg Schütte, Laura Tonke, Peter Simonischek, Aleksandar Jovanovic
Edin Hasanovic, Yannik Heckmann, Elisa Schott und Alice Dwyer

Film- und Klangbeispiele vorraussichtlich ab Herbst 2022

Schon die erste Staffel der Grimme-Preis nominierten Serie „Kranitz – bei Trennung Geld zurück“ konnte mehr als zwei Millionen Aufrufe in der ARD Mediathek generieren. Eine zweite Staffel ist sicher und wurde sogar schon in Hamburg abgedreht. Das hat nur sechs Drehtage gedauert.

Mit neuen, ungewöhnlichen Geschichten und kuriosen Charakteren führt Jan Georg Schütte erneut als Paartherapeut Klaus Kranitz in vier Episoden durch die Therapiesitzungen. Sein neues Ziel: Die digitale Dating-Welt für seine Machenschaften nutzen. Sein treues Versprechen - bei Trennung Geld zurück. Wieder an Kranitz' Seite: Auftragskiller Manni, gespielt von Bjarne Mädel (Der Tatortreiniger), der diesmal in einer Doppelrolle auftritt.

In der zweiten Staffel der schwarzhumorigen Serie erzählen neue Paare in vier Episoden ihre Geschichten. Das Schauspieler:innen-Ensemble besteht diesmal aus Alice Dwyer und Peter Simonischek, Laura Tonke und Yannik Heckmann, Elisa Schott und Edin Hasanovic, Bjarne Mädel und Aleksandar Jovanovic. Nur Regisseur und Hauptdarsteller Jan Georg Schütte kennt den geplanten Ablauf der improvisierten Therapiesitzungen. Die Schauspieler:innen konfrontiert er beim Dreh mit zahlreichen Überraschungen, vorab erfahren sie nur den Hintergrund ihrer eigenen Figur und das Paar-Profil.Die erste Staffel der Grimme-Preis nominierten Serie Kranitz - Bei Trennung Geld zurück konnte mehr als zwei Millionen Aufrufe in der ARD Mediathek generieren. Eine zweite Staffel ist sicher und wurde sogar schon in Hamburg abgedreht. Das hat nur sechs Drehtage gedauert.

Mit neuen, ungewöhnlichen Geschichten und kuriosen Charakteren führt Jan Georg Schütte erneut als Paartherapeut Klaus Kranitz in vier Episoden durch die Therapiesitzungen. Sein neues Ziel: Die digitale Dating-Welt für seine Machenschaften nutzen. Sein treues Versprechen - bei Trennung Geld zurück. Wieder an Kranitz' Seite: Auftragskiller Manni, gespielt von Bjarne Mädel (Der Tatortreiniger), der diesmal in einer Doppelrolle auftritt.

In der zweiten Staffel der schwarzhumorigen Serie erzählen neue Paare in vier Episoden ihre Geschichten. Das Schauspieler:innen-Ensemble besteht diesmal aus Alice Dwyer und Peter Simonischek, Laura Tonke und Yannik Heckmann, Elisa Schott und Edin Hasanovic, Bjarne Mädel und Aleksandar Jovanovic. Nur Regisseur und Hauptdarsteller Jan Georg Schütte kennt den geplanten Ablauf der improvisierten Therapiesitzungen. Die Schauspieler:innen konfrontiert er beim Dreh mit zahlreichen Überraschungen, vorab erfahren sie nur den Hintergrund ihrer eigenen Figur und das Paar-Profil.

zurÜck